Strilow & Co Malerbetrieb GmbH

Fassadengestaltung

Der Nachhaltigkeit verpflichtet: Wir achten auf wirtschaftliche Effizienz und ökologische Verträglichkeit! Unser Service für Sie:
  • Objektanalyse / Objektberatung: Überprüfung von Untergründen, Bauphysikalische Berechnungen
  • Farbgestaltung: Farbberatung vor Ort, Computergestützte Farbgestaltung, Anlegen von Musterflächen
  • Angebotserstellung: InfoService Produkte / Systeme

Qualität ist der Schlüssel zu unserem Erfolg. Sie ist die Basis des Vertrauens unserer Kunden zu unserer Leistung

Info: Ursachen und Risiken für mikrobiellen Bewuchs

Die wichtigste Voraussetzung für Algenwachstum ist Feuchtigkeit. Die Tauwasserbelastung ist dabei kritischer als die Feuchtebelastung durch Regen. Die Zeitspanne für Tauwasserbelastung ist speziell auf gedämmtenFassaden um ein vielfaches länger als die Regenperioden.
Je länger Feuchtigkeit auf der Fassadenoberfläche stehen bleibt, desto schneller entsteht mikrobieller Bewuchs. Trockene Fassaden wirken dagegen.

  • Der wichtigste, qualitätsbestimmende Bestandteil einer Farbe ist das Bindemittel. Es sorgt für die Verbindung der verschiedenen Inhaltsstoffe untereinander und vor allem für die Haftung der Farbe am Untergrund. Man unterscheidet anorganische (mineralische) und organische Bindemittel.
  • Alle Farbtöne bestehen aus rein anorganischen mineralischen und absolut lichtechten Pigmenten

Das beständigste anorganische Bindemittel ist das Kaliwasserglas.

Mineralische Bindemittel reagieren chemisch mit dem Untergrund. Das Bindemittel verkieselt mit dem Untergrund. So ensteht eine feste unlösbare Verbindung der Farbe mit dem Anstrichträger (Putz)
Vorteil:

  • Unerreichte Langlebigkeit
  • Leuchtende Farbbrillianz in tuchmatter Eleganz
  • Verschiedene handwerkliche und künstlerische Anstrichtechniken möglich ( luftigleichte Lasuren oder leuchtend -intensive Deckanstriche )
  • Farbgestaltungen sind dauerhaft und lebendig

Hydroaktive WärmeDämmVerbund-Systeme (WDVS)

Bauphysik statt Biozid - Die bessere Alternative
  • Hydroaktiv - weil aktives Feuchtemanagment den Algen die Lebensgrundlage entzieht
  • Mineralisch - weil nur mineralische Putze und Anstrichstoffe bauphysikalisch optimal sind
  • Dickschichtig - weil mehr Sicherheit auch mehr Wärmespeicher bedeutet
  • Biozidfrei - weil Biozide sich auswaschen und bestenfalls temporär wirken

Funktionsweise Hydroaktive WDV-Systeme:

  • Feuchtigkeit wird direkt vom hydrophoben Silikatanstrich aufgenommen. Die Oberfläche bleibt tropfenfrei.
  • Der kapillaraktive Feuchtetransport der Putzschicht und die Diffusionsfähigkeit des Anstriches sorgen für eine schnelle Rücktrocknung.
  • Der Dickschichtige Systemaufbau hat ein erhöhtes Wärmespeichervermögen. Der silikatische Anstrich reduziert die Verschmutzungsneigung.

Verleihen Sie Ihrer Fassade Eleganz und Ästhetik, verleihen Sie Ihrem Gebäude einen einzigartigen Charakter einen persönlichen Stil.

  • Dekorative Lösungen für moderne Fassaden:
  • Spezielle Lösungen für die Verkleidung von Fassaden wie z.b. Rahmenflachprofile, Fensterbänke, Rahmenprofile, Giebel, Bossensteine, Konsolen, Rosetten, Schlusssteine, Balken, Kranzgesimse unter Dächern.
  • Neben der dekorativen Gestaltung der Fensterlaibungen ermöglichen Sie auch die thermische Isolierung
  • Fachberatung im Malerstudio
  • Farbgestaltung am Computer
  • Koordination von Handwerkern
  • Alles aus einer Hand

Aktuelles

Mit uns sparen Sie Steuern! Wie?
Das erfahren Sie hier.

Brillux Farbdesigner

Finden Sie Ihre Farbe.